Armins AVR-Buch - DIM

⇑DIM


(armin77, 06.02.2013, 13:00:44)

Mit Dim wird die Größe einer Variablen festgelegt

DIM Variablenname as BIT 'Bitvariable
DIM Variablenname as BYTE 'Bytevariable
DIM Variablenname(3) as BYTE 'Arrayvariable
DIM Variablenname as WORD 'Wordvariable
DIM Variablenname as SINGLE 'Singlevariable
DIM Variablenname as STRING * 10 'Stringvariable (Text, Zeichenfolgen)

Typ und Wertebereich:

BIT: besteht aus nur einem Bit und kann 0 oder 1 enthalten
BYTE: besteht aus 8 Bit und kann Ganzzahlen von 0 bis 255 enthalten
WORD: besteht aus 16 Bit und kann Ganzzahlen von 0 bis 65535 enthalten
INTEGER: besteht aus 16 Bit und kann Ganzzahlen von -32768 bis +32767 enthalten
LONG: besteht aus 32 Bit und kann Ganzzahlen von -2147483648 bis 2147483647 enthalten
SINGLE: besteht aus 32 Bit und kann Fließkommazahlen von 1,5 x 1045 bis 3,4 x 1038 enthalten
DOUBLE: besteht aus 64 Bit und kann Fließkommazahlen von 5,0 x 10324 bis 1,7 x 10308 enthalten
STRING: Dieser Datentyp kann Text oder Zeichenfolgen mit der Länge von bis zu 254 Zeichen enthalten.


Mit:

DIM Variable as ERAM Byte


wird eine Variable im EEPROM angelegt.
Dieser Wert bleibt dann auch nach dem Abschalten erhalten.